Traumbild Traumdeutung

Traumdeutung Buch

Traumbuch

Die Traumdeutung hat eine mehrere tausend Jahre alte Geschichte. Aus allen Kulturen gibt es eine Geschichte hierzu. Seitdem es Schriften gibt, bestehen Überlieferungen die besagen, dass schon damals nach der Bedeutung von Träumen gesucht wurde. Im bedeutendsten Werk des Judentums, dem Talmud, steht schon geschrieben, dass ein unverstandener Traum wie ein ungeöffneter Brief sei. Auch im Alten Testament der Bibel wird von Sehern und Traumdeutern berichtet. In der heutigen Zeit hat die Psychoanalyse die Stellung von Schamanen, Weisen und auch Sehern eingenommen. Die alten Erfahrungen aus alten Zeiten sind somit als Unsinn für nichtig erklärt worden. Mittlerweile wird aber wieder die Meinung vertreten, dass unsere Träume Ursachen haben und die Botschaften die darin enthalten sind auch persönliche Bedeutungen für den Träumer haben.

Geschichte des Traumbuches (Traumdeutung Buch)

Schon vor ca. 4000 Jahren wurde von den Ägyptern ein Buch über Traumdeutung und Symbole verfasst. Dort konnten die Menschen schon damals nachlesen was ihre Träume bedeuten. Die ältesten bekannten Traumbücher stammen aus dem alten Orient. Ein ägyptischer Papyrus ist das älteste bekannte Traumbuch. Es stammt aus der Zeit ca. 2000 – 1790 v.Ch. Die Ägypter waren der Meinung sie begegneten den Göttern in ihren Träumen und hofften auf Ratschläge und Hilfe von ihnen. In der Bibliothek des Königs Assurbanipal wurden die Tontafeln von Ninive gefunden, die ebenfalls ein Zeugnis der Traumdeutung im alten Orient sind. Sie enthalten Aufzeichnungen über Traumtheorien der alten Kulturen. Die Träume von Königen und Priestern galten als heilig und wurden schriftlich festgehalten. Im antiken Griechenland wurde das aus den ägyptischen und babylonischen übernommen, was für das Beste gehalten wurde. Es gibt noch weitere Zeugnisse dafür, dass Träume und die Bedeutungen ihrer Symbole schriftlich festgehalten und erklärt wurden. Im Herbst 1899 wurde ein Buch von Sigmund Freud veröffentlicht, dass den Titel „Die Traumdeutung“ trägt. In diesem Buch hält S. Freud seine Theorie über Träume und ihre Bedeutung fest. Das Buch war damals sehr umstritten, da Freud die Träume als unbewusste und verdrängte Triebe und Wünsche bezeichnete. Für dieses Buch dienten Forschungen und Analysen der Träume seiner Patienten als Grundlage. Allerdings wurden durch dieses Buch auch die alten Theorien von Jahrtausenden in Zweifel gezogen. Mittlerweile existieren hunderte von Büchern über Traumdeutung, teilweise nur mit Symbolen und Erklärungen, teilweise mit genauen Anleitungen zur Traumdeutung. In einigen ist auch die Geschichte der Traumdeutung enthalten.

 

Mehr Informationen rund um das Thema Traumbild und Traumdeutung finden sie auf den folgenden Seiten.